Gesichter der MS

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Gesichter der MS 2021: Pia Hubli

Ich bin Pia, werde diesen Sommer 50 Jahre jung und lebe mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen (20 und 24 Jahre alt) seit bald 43 Jahren (mit Unterbrüchen) im schönen Einsiedeln.  Meinen letzten Beruf musste ich im Sommer 2013 infolge meiner MS leider aufgeben.

Gesichter der MS 2021: Rahel Zumbrunnen

Ich heisse Rahel und bin junge 41 Jahre alt. Ich wohne mit dem besten Mann der Welt und unseren 4 Katzen im schönen Simmental. Bin aber ursprünglich aus Thun und gehe immer wieder gerne an den See. Ich arbeite als Sekretärin in einem Sanitär- und Heizungsunternehmen.

Gesichter der MS 2021: Isabelle Gredig

Ich bin Isabelle und 48 Jahre alt. Ich bin am Zürichsee, an der Goldküste aufgewachsen und bin nach einem mehrjährigen Abstecher in die Ostschweiz, an den Bodensee, nun im Zürcher Oberland zuhause. Ich arbeite als Applikationsbetreuerin in der IT eines grossen Labors.

Gesichter der MS 2021: Monika Geisser

Ich bin Monika und 44 Jahre jung. Anfangs war die MS ein Graus für mich - alles wurde auf den Kopf gestellt, meine Wünsche und meine Ziele wurden über den Haufen geworfen. Mittlerweile ist die MS meine Freundin - wir haben uns, auf unsere eigene Art, mögen gelernt.  

Gesichter der MS 2021: Giulia Merz

Diese Serie ist anders. Nicht Dritte oder Unbeteiligte reden über MS und Menschen mit MS. Sondern MS-Betroffene selbst sprechen über ihr Leben mit einer unheilbaren Krankheit, ihre Hoffnungen, ihre Ängste. Wie die Krankheit sie fordert, aber auch, wie die MS sie vielleicht stärker gemacht hat. Wie eng gute und schlechte Erfahrungen beieinander liegen.

×