Benefizkonzert

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Benefizkonzert

Geniessen Sie Klassik und spenden Sie mit Ihrem Konzertbesuch für MS-Betroffene. Herzlichen Dank!
Online-Tickets bestellen

Das traditionelle Benefizkonzert bietet die einmalige Gelegenheit, einen musikalischen Leckerbissen mit einer Unterstützung der MS-Gesellschaft zu verbinden. Hochrangige Solisten, Musiker und Dirigenten sorgen für viel Hörgenuss.

Benefizkonzert 2021

Sonntag, 19. Dezember 2021, Grosse Tonhalle Zürich
11.00 – 13.00 Uhr | Türöffnung um 10.30 Uhr | Tageskasse ab 09.30 Uhr

Programm «Mozart-Matinee» | Wolfgang Amadeus Mozart

Ouvertüre zur Oper «Le Nozze di Figaro» KV 492

Klavierkonzert Nr. 9  Es-Dur KV 271 «Jeunehomme»
I. Allegro – II. Andantino – III. Rondeau

--- PAUSE ---

Sinfonie Nr. 41 C-Dur «Jupiter»
I. Allegro vivace – II. Andante cantabile – III. Menuetto. Allegretto – IV. Molto allegro

Orchester: Camerata Schweiz
Leitung: Howard Griffiths
Klavier: Martin James Bartlett

Tickets

Preise: CHF 138.00 | 105.00 | 70.00 | 40.00
CHF 35.00 für Kinder bis 16 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen

Billettkasse: 044 206 34 34 - Eingang: Claridenstrasse 7, 8002 Zürich

Rollstuhlfahrende
Für Rollstuhlfahrende und ihre Begleitpersonen sind eigens Plätze vorgesehen. Für diese wenden Sie sich bitte an Nadine Giunchi, ngiunchi@multiplesklerose.ch oder per Telefon 043 444 43 32.


Mozart-Matinee: Meisterliche Klänge am Klavier

Wir sind sehr froh, Sie nach der unfreiwilligen Pause von einem Jahr, wieder zu unserem Benefizkonzert einladen zu dürfen, für den 19. Dezember 2021, in die Tonhalle Zürich. Wir haben Sie vermisst und freuen uns, wenn Sie gemeinsam mit uns und dem Orchester das Benefizkonzert wiederbeleben.

Mit der Camerata Schweiz unter Leitung von Howard Griffiths und mit Martin James Bartlett am Klavier erwarten Sie hochkarätige Künstler und Musiker. Im Zentrum ihres Schaffens an diesem Morgen: Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Nach der Ouvertüre zur Oper «Le nozze di Figaro», als populärem und brillantem Eröffnungsstück, gilt die ganze Konzentration und Virtuosität dem Klavierkonzert Nr. 9. Seine melodische Schönheit und Frische machen es zu einem der beliebtesten Klavierkonzerte Mozarts. Die nach der Pause erklingende Jupiter-Sinfonie ist Mozarts letzte Sinfonie und stellt einen Höhepunkt dieser musikalischen Gattung dar. Heute gilt dieses Werk, vor allem das Finale, als eine der besten Sinfonien der Musikgeschichte.

Lassen Sie sich diese Matinee in schönem Rahmen und feierlich-vorweihnachtlicher Stimmung nicht entgehen. Nach vierjähriger Renovationsphase des Kongresshauses, begrüssen wir Sie gerne sehr herzlich wieder in der grossen Tonhalle Zürich.

Howard Griffiths

Der gebürtige Brite studierte am Royal College of Music in London. Seit 1981 lebt er in der Schweiz. Von 2007 – 2018 war Howard Griffiths Generalmusikdirektor des Brandenburgischen Staatsorchesters. Davor leitete er 10 Jahre lang das Zürcher Kammerorchester.

Mit seinen Engagements bei der Orpheum- und der Zürcher Animato Stiftung unterstützt er junge Musiker und fördert Solistinnen und Solisten auf ihrem musikalischen Emporstieg. 2006 wurde Howard Griffiths wegen seiner Verdienste um das Musikleben von Queen Elizabeth zum «Member of the British Empire» ernannt.
» www.howardgriffiths.ch

Martin James Bartlett

Der klassische Pianist wurde 1996 in London geboren. Bereits mit 6 Jahren begann er seine Klavierausbildung. Sein Studium am Royal College of Music in London nahm er 2014 auf. Im selben Jahr gewann das britische Jungtalent den prestigeträchtigen Wettbewerb «BBC Young Musician of the Year». Daraus ergaben sich zahlreiche Engagements mit Orchestern in ganz Grossbritannien. Seine Begabung brachte ihn Einladungen zu Soloauftritten und Konzerten in ganz Europa und den USA ein. 2016 spielte er unter anderem für die Queen, zu ihrem 90. Geburtstag. In der Schweiz debütierte Martin James Bartlett beim Verbier Festival und der AMG in Basel.
» www.martinjamesbartlett.co.uk

Camerata Schweiz

Die Camerata Schweiz gilt als eines der wichtigsten professionellen, projektorientierten Orchester im Schweizer Konzertbetrieb. Sie vereint renommierte Musiker mit reicher Orchestererfahrung einerseits und junge musikalische Ausnahmetalente andererseits. 1999 aus dem Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester hervorgegangen, tritt das Orchester in verschiedenen Besetzungsgrössen bis hin zum Sinfonieorchester auf und arbeitet seit 2010 eng mit Howard Griffiths zusammen. Unter seiner Leitung entstand u.a. die Reihe «Couch-Konzerte» und zahlreiche CD-Aufnahmen.
» www.camerata.ch

Anreise

Tonhalle Zürich
Konzerteingang / Billettkasse
Claridenstrasse 7
8002 Zürich

Kostenpflichtige Parkplätze stehen im Parkhaus Bleicherweg (nicht rollstuhlgängig) und im Parkhaus Park Hyatt Zürich zur Verfügung. Die Tonhalle Zürich ist 1-2 Gehminuten von beiden Parkhäusern entfernt.

Es gibt 8 Behindertenparkplätze an der Gotthardstrasse, 6 davon befinden sich direkt rechts vom Eingang zur Tonhalle Zürich (Eingang T) und 2 davon auf der gegenüberliegenden Strassenseite.

Barrierefreier Zugang
Die Tonhalle Zürich ist barrierefrei zugänglich. Das Saalgeschoss der Grossen und Kleinen Tonhalle ist über einen Lift erreichbar, welcher sich zwischen Eingangshalle und Vestibül auf der linken Seite befindet.

  • Lageplan

    A Tramhaltestelle «Stockerstrasse», Tramlinien 7, 8, 10, 13
    B Parkgarage Bleicherweg
    C Parkhaus Park Hyatt Zürich
    D Tramhaltestelle «Bürkliplatz», Tramlinien 2, 5, 8, 9
    E Bellevue

Schutzmassnahmen

Es gilt die 3G-Regel
Gäste über 16 Jahre bestätigen mit dem Vorweisen des Covid-Zertifikats, geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen oder im Besitz eines gültigen negativen Tests (PCR- oder Antigen-Schnelltest) zu sein. Bitte zeigen Sie den QR-Code auf Ihrem Mobiltelefon oder auf Papier zusammen mit Ihrem Ausweis beim Einlass vor.

Maskenpflicht
Wir bitten Sie im Konzertsaal eine Maske zu tragen. Auf Abstand im Publikumsbereich wird künftig verzichtet. Die Maskenpflicht gilt ab dem Eintreten in die Grosse oder Kleine Tonhalle, während des Konzerts und bis zum Austritt aus dem Konzertsaal. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit. Die Maskenpflicht gilt für alle Personen ab 12 Jahren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Reinerlös

Mit dem Reinerlös des Konzerts macht die MS-Gesellschaft eine Vielzahl von Unterstützungs- und Entlastungsangeboten für MS-Betroffene und Angehörige in der ganzen Schweiz möglich:

  • Professionelle Beratung bei medizinischen, sozialen, psychischen und pflegerischen Anliegen
  • Förderung vielversprechender Forschungsprojekte
  • Finanzielle Hilfe in Härtefällen
  • Gruppenaufenthalte für pflegebedürftige MS-Betroffene mit persönlicher Betreuung
  • Netzwerke für Kontakte und Austausch

Wir bedanken uns herzlich bei der Tonhalle-Gesellschaft Zürich, bei allen weiteren Gönnern sowie den Konzertbesuchern für die grosszügige Unterstützung.


News Benefizkonzerte

Benefizkonzert 2021: Ticket-Verkauf für Mozart-Matinee eröffnet

Für Sonntag, 19. Dezember, lädt Sie die Schweiz. MS-Gesellschaft sehr herzlich zum Benefizkonzert in die Tonhalle Zürich ein. Freuen Sie sich auf diesen musikalischen Anlass, an dem das Orchester Camerata Schweiz und der Solist Martin James Bartlett unter der Leitung von Howard Griffiths bekannte Werke von Wolfgang Amadeus Mozart spielen. Der Ticket-Verkauf ist per sofort eröffnet.

Benefizkonzert Schweiz. MS-Gesellschaft 2020

Das Benefizkonzert 2020 in Zürich wird auf das Jahr 2021 verschoben. Der Schweiz. MS-Gesellschaft liegen die Gesundheit und Sicherheit ihrer Gäste am Herzen. Das Konzert soll auch Möglichkeiten für ein heiteres, gemeinsames Geniessen, ein fröhliches Beisammensein und angeregte Gespräche bieten.

1‘000 Stimmen für ein Hallelujah

Der Dirigent und Ehrengast Howard Griffiths und die preisgekrönte Pianistin Claire Huangci verzauberten zusammen mit der Camerata Schweiz die ausverkaufte Tonhalle Maag am diesjährigen MS Benefizkonzert. Für Gänsehaut am Schluss sorgte der Überraschungsgast Axel Marena, der mit einem herzerwärmenden «Hallelujah» den kompletten Saal zum Mitsingen animierte.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Giunchi
043 444 43 32

×