Benefizkonzert

Benefizkonzert

Geniessen Sie Klassik und spenden Sie mit Ihrem Konzertbesuch für MS-Betroffene. Herzlichen Dank!

Das traditionelle Benefizkonzert bietet die einmalige Gelegenheit, einen musikalischen Leckerbissen mit einer Unterstützung der MS-Gesellschaft zu verbinden. Hochrangige Solisten, Musiker und Dirigenten sorgen für viel Hörgenuss.

Benefizkonzert 2019

Sonntag, 15. Dezember 2019, Tonhalle Maag, Zürich-West
11.00 - 13.00 Uhr | Türöffnung um 10.30 Uhr | Tageskasse ab 9.30 Uhr


Programm «Klingende Geschichten»

Gioacchino Rossini
Ouvertüre zur Oper  «Il Barbiere di Siviglia»

Felix Mendelssohn
Sinfonie Nr. 4, A-Dur, op. 90 «Italienische»

- PAUSE -

Francis Poulenc
Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten
mit Projektion der originalen Bilder von Jean de Brunhoff*
Sprecher: Stefan Gubser

Leroy Anderson
Die Schlittenfahrt

Orchester: Camerata Cantabile
Leitung: Christoph Brunner

*Mit freundlicher Unterstützung der Diogenes Verlag AG Zürich

Ticket-Vorverkauf

Preise: CHF 70.00 / 105.00 / 138.00 | CHF 35.00 für Kinder bis 16 Jahre, in Begleitung eines Erwachsenen

Online-Tickets bestellen

Billet Kasse: 044 206 34 34
Tonhalle-Gesellschaft Zürich
Zahnradstrasse 22, 8005 Zürich
>> weitere Vorverkaufsstellen

Rollstuhlfahrende
Für Rollstuhlfahrende und ihre Begleitpersonen sind eigens Plätze vorgesehen. Für diese wenden Sie sich bitte an Nadine Giunchi, ngiunchi@multiplesklerose.ch oder per Telefon 043 444 43 43

Die Galerie- und Balkonplätze sind nur über Treppen zugänglich.


Warm ums Herz zur Weihnachtszeit

Selten hat es mehr Freude gemacht, mit einem Konzertbesuch für MS-Betroffene zu spenden.

Das Orchester Camerata Cantabile unter der Leitung von Christof Brunner eröffnet das Konzert mit der packenden Ouvertüre zur Oper «Il Barbiere di Siviglia» von Gioacchino Rossini. In der 4. Sinfonie von Mendelssohn (Italienische) werden danach die Erlebnisse einer zweijährigen Reise durch Italien in musikalische Erzählungen und Bilder  verwandelt.

Nach der Pause erklingt die einzigartige Musik Poulencs zur Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten. Poulenc lernte Babar durch seine Nichte kennen und erschuf zuerst eine Fassung für Klavier, welche dann für Sinfonieorchester und Erzähler umgearbeitet wurde. Eingebettet in die Musik trägt Stefan Gubser, alias «Tatort-Kommissar Flückiger», die Geschichte von Babar vor.

Er lässt mit seiner Stimme Kindheitserinnerungen wach werden und zaubert Poesie in die Herzen aller Besuchenden, ob gross oder klein. Bei der Aufführung werden neben der Musik und der Geschichte auch die kunstvollen Bilder von Jean de Brunhoff auf einer Grossleinwand gezeigt.

Das Schlussstück «Schlittenfahrt» entlässt die Besucher mit einem Augenzwinkern in den Zürcher Wintertag.

Anreise

Tonhalle Maag
Zahnradstrasse 22
8005 Zürich

Zug bis «Hardbrücke»
Bus 33 oder 72 bis «Zürich Hardbrücke, Bahnhof»
Tram 4 bis «Zürich Schiffbau»

Kostenpflichtige Parkplätze
stehen im Parking Renaissance, im Parkhaus Primetower und im Parkhaus Pfingstweid (nicht rollstuhlgängig) zur Verfügung. Die Tonhalle Maag ist 3 bis 4 Gehminuten von beiden Parkhäusern entfernt.

Erlös

Zu Gunsten der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft. Wir bedanken uns herzlich bei der Tonhalle-Gesellschaft Zürich, bei der Diogenes Verlag AG Zürich, bei allen weiteren Gönnern sowie den Konzertbesuchern für die grosszügige Unterstützung.


News Benefizkonzerte

1‘000 Stimmen für ein Hallelujah

Der Dirigent und Ehrengast Howard Griffiths und die preisgekrönte Pianistin Claire Huangci verzauberten zusammen mit der Camerata Schweiz die ausverkaufte Tonhalle Maag am diesjährigen MS Benefizkonzert. Für Gänsehaut am Schluss sorgte der Überraschungsgast Axel Marena, der mit einem herzerwärmenden «Hallelujah» den kompletten Saal zum Mitsingen animierte.

Benefizkonzert: Romantisch und humorvoll

Bereits zum 21. Mal fand das Benefizkonzert der Schweiz. MS-Gesellschaft am 18. Dezember statt – und begeisterte wie eh und je. Dirigent Howard Griffiths, Violinistin Veriko Tchumburidze und das Musikkollegium Winterthur sorgten für einen romantischen, aber auch unterhaltsamen 4. Advent.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Giunchi
043 444 43 32

×