Aktuelles

Aktuelles

Erfahren Sie hier Neues aus dem Bereich Forschung und Medizin, welche Veranstaltungen und Spendenanlässe geplant sind oder lesen Sie einen Nachbericht eines gerade stattgefundenen Anlasses.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie den Infoletter der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft

Anmelden

Webinar: Daheim wohnen mit MS

Möglichst lange zu Hause wohnen – das ist der verständliche Wunsch vieler Menschen mit MS. Doch wer übernimmt Kosten, wenn bauliche Massnahmen notwendig sind? Welche Hilfsmittel gibt es? Und was steht Betroffenen zu? Rafael Altorfer, Sozialberater bei der Schweiz. MS-Gesellschaft, und Markus Tarnutzer, Berater bei der SAHB, gaben im Webinar Antworten auf solche Fragen.

Unterschiedliche Wirksamkeit von MS Therapien besser verstehen

Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft unterstützt Forschungsprojekte auf dem Gebiet der MS mit erheblichen Mitteln. Einige dieser Projekte befassen sich mit spezifischen Aspekten der Wirkung bereits zugelassener Therapien. Solche Untersuchungen könnten unter anderem dazu beitragen, die Wirksamkeit einer Behandlung zu verbessern oder für bestimmte Gruppen von Betroffenen die individuell optimale Therapie auszuwählen.

Forschende suchen nach Möglichkeiten, Therapie noch besser zu individualisieren

Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft unterstützt verschiedene Forschungsprojekte auf dem Gebiet der MS mit erheblichen Mitteln. Im Rahmen solcher Projekte wird nach Möglichkeiten gesucht, eine Therapie noch besser an die individuellen Krankheits-
charakteristiken anzupassen. Zudem werden auch immer wieder neue Strukturen entdeckt, die sich womöglich als Ansatzpunkt für neue Therapien eignen.

MS-Spendenlauf: Endlich wieder Oberrieden

Zwei Jahre «Zwangspause» konnten der Attraktivität des Laufs und dem guten Ruf der Veranstaltung nichts anhaben. Beim Comeback des MS-Spendenlaufs am 29. Mai gingen annähernd 130 Menschen für die gute Sache an den Start und bewegten den Spendenerlös kollektiv in die beachtliche Höhe von über 30'000 Franken.

MS bei Kindern und Jugendlichen besser verstehen und behandeln

Die Schweizerische MS Gesellschaft unterstützt verschiedene Forschungsprojekte auf dem Gebiet der MS mit erheblichen Mitteln. Zu diesen Projekten gehört auch ein schweizweites Register für Kinder und Jugendliche mit MS und anderen entzündlichen Hirnerkrankungen. Es befindet sich aktuell im Aufbau und soll die Versorgung der Betroffenen verbessern.

Lebensqualität von Menschen mit MS verbessern

Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft unterstützt verschiedene Forschungsprojekte mit erheblichen Mitteln. Die Lebensqualität vieler MS-Betroffener wird durch eine chronische Erschöpfung (Fatigue) beeinträchtigt. Ein Projekt versucht nun, den Ursachen der Fatigue auf die Spur zu kommen. Ein anderes untersucht den Einfluss der Kombination eines intensiven Intervalltrainings mit dem Energiemanagement auf verschiedene Faktoren, darunter auch die Fatigue.

Erfolgreiche, emotionale Premiere

Am Abend des Welt MS Tages wurde die allererste Folge des neuen Veranstaltungs-Zyklus «Multiple Sklerose für Anfänger» durchgeführt und neu diagnostizierten MS-Betroffenen ein geschützter Raum zum Austausch geboten. Ein Erfahrungsbericht.

Bescherung im Frühling

Spenden für die gute Sache zu Gunsten von MS-Betroffenen sind zu allen Jahreszeiten hoch willkommen. Das gilt auch für die stolze Summe von 4‘100 Franken, welche Kundinnen und Kunden der Zürcher Kantonalbank als Ergebnis einer Spendenaktion an die Schweiz. MS-Gesellschaft überweisen konnten.

Gemeinsam gegen Vorurteile: Ein Schritt nach vorne

Realistisch. Nötig. Berührend. An diesen drei Wörtern lässt sich die Vielzahl an positiven Reaktionen sehr gut festmachen, die von MS-Betroffenen selbst und ihren Angehörigen zum Sensibilisierungs-Video anlässlich des Welt MS Tages 2022 gemacht wurde. Ganz viel Lob und Anerkennung gab es auch von Gesunden.

×