Aktuelles

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Aktuelles

Erfahren Sie hier Neues aus dem Bereich Forschung und Medizin, welche Veranstaltungen und Spendenanlässe geplant sind oder lesen Sie einen Nachbericht eines gerade stattgefundenen Anlasses.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie den Infoletter der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft

Anmelden

Informationssammlung zu MS & Corona

Die MS-Gesellschaft ist für Sie da. Das Coronavirus hat unseren Alltag stark verändert und wird uns auch in den kommenden Monaten beschäftigen. Die nachstehende Zusammenstellung hilft MS-Betroffenen und ihren Angehörigen, sich über Covid-19 speziell im Zusammenhang mit MS zu informieren und auf dem Laufenden zu halten.

Mallorca

Die Diagnose MS stellte mein Leben buchstäblich auf den Kopf. Wie würde das enden? Ich hatte einen Mann und vier Kinder im Alter von 10 – 16 Jahren.

Webinar: Das Schweizer MS Register - Risikofaktoren & MS

Die MS-Zahlen sind in den letzten Jahren und Jahrzehnten deutlich angestiegen. Zu dieser Erkenntnis haben auch Arbeiten aus dem Schweizer MS Register beigetragen, wie beispielsweise die neue Hochrechnung zeigt: Im Jahr 2016 lebten rund 15‘000 MS-Betroffene in der Schweiz. In diesem Webinar stellt das Schweizer MS Register die neue Umfrage «Risikofaktoren & MS» im Detail vor.

Gesamterlös Gilde-Kochtag 2020 – Danke!

Der jährliche Gilde-Kochtag ist ein fester Bestandteil in der Agenda der Schweiz. MS-Gesellschaft. Auch im Herbst 2020 luden die Köche der Gilde etablierter Schweizer Gastronomen die Bevölkerung zu einem Risotto ein. Der Erlös dieser Aktion fliesst der MS-Gesellschaft sowie weiteren gemeinnützigen Institutionen zu und ist jetzt bekannt. Wir sagen danke!

Webinar: «Klassische Homöopathie & MS»

Interessieren Sie sich für den ganzheitlichen Therapieansatz der zielgerichteten Regulationstherapie in den verschiedenen Krankheitsverläufen der MS oder die homöopathischen Behandlungsstrategien? Dann sollten Sie sich das spannende Webinar anschauen!

Risikofaktoren Vitamin D Mangel und Breitengrad

Eine zu geringe Sonneneinstrahlung und der damit verbundene Mangel an Vitamin D wurde in der Wissenschaft schon länger als ein Risikofaktor für die Entwicklung von Multipler Sklerose (MS) betrachtet. Eine neue Studie belegt nun, dass ein deutlicher Sonnenlichtmangel auch das Risiko für MS-Rückfälle und eine Behinderungszunahme erhöhen kann.

Aus der Forschung für die Praxis

Am virtuellen MS Informationstag vom 13. Februar 2021 informierten Experten des Universitätsspitals Basel in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Multiple Gesellschaft über neuste Entwicklungen auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose.

×