Aktuelles

Aktuelles

Erfahren Sie hier Neues aus dem Bereich Forschung und Medizin, welche Veranstaltungen und Spendenanlässe geplant sind oder lesen Sie einen Nachbericht eines gerade stattgefundenen Anlasses.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie den Infoletter der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft

Anmelden

Gesichter der MS 2021: Vanessa Risoli

Ich heisse Vanessa Risoli und bin 38 Jahre alt. Bin in Basel geboren und in Birsfelden aufgewachsen. Seit fast einem Jahr wohne ich mit meiner kleinen Familie, Mann, Kind (7) und Hund in Möhlin, Kanton Aargau. Arbeite seit April 2018 nicht mehr. Bin Hausfrau.

Webinar: «Forschung – Was bringt das für MS-Betroffene?»

Die Schweiz. MS-Gesellschaft hat seit 2010 rund 30 Millionen Franken in wissenschaftlich geprüfte und nutzenversprechende MS-Forschungsprojekte investiert. Doch was passiert hinter den Kulissen? Worauf konzentrieren sich die Forschenden auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose? Und wo steht die Forschung ganz grundsätzlich? Das Team rund um Prof. Dr. med. Andrew Chan am Neurozentrum des Inselspitals Bern stellte am 28. Oktober mittels Webinar in sechs spannenden Kurzreferaten die Projekte, die Ziele dahinter und das bereits Erreichte vor.

Erfolgreich im Beruf – trotz MS

Die Diagnose MS trifft die Betroffenen meist im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, also genau am Anfang des Berufslebens oder wenn sie schon mittendrin stehen. In einer extrem wichtigen Phase also. Denn Arbeit bedeutet nicht nur finanzielle Sicherheit, sondern auch Struktur im Leben, soziale Kontakte und somit ein wichtiges Stück Lebensqualität. 

September Walk - DANKE!

Der September Walk fand vom 1. bis 30. September 2021 in der ganzen Schweiz statt. Diese zweite Veranstaltung hat einmal mehr gezeigt, dass Menschen mit MS auf ein grosses Mass an Solidarität und Engagement zählen können!

Tag der pflegenden Angehörigen 2021

Der 30. Oktober 2021 ist der Tag der pflegenden und betreuenden Angehörigen in der Schweiz. Ihre Zahl wird auf 600’000 geschätzt. Darunter mehrere Tausend Schweizer Haushalte, in denen MS-Betroffene von Angehörigen betreut werden, nicht selten rund um die Uhr und oft bis an die Grenzen der Belastbarkeit. Oder darüber hinaus.

Gemeinsam stark für das Leben mit MS

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, mit den richtigen Menschen – um sich mit einem ganz, ganz wichtigen Thema zu beschäftigen: auf diesen einfachen Nenner brachten die teilnehmenden Paare das Seminar «Gemeinsam stark». Am Wochenende vom 16./17. Oktober ging es um die Herausforderungen, die die MS auch Partnerinnen und Partnern immer aufs Neue abverlangt. Und wie man sie gemeinsam gut und nachhaltig bewältigen kann.

Benefizkonzert 2021: Ticket-Verkauf für Mozart-Matinee eröffnet

Für Sonntag, 19. Dezember, lädt Sie die Schweiz. MS-Gesellschaft sehr herzlich zum Benefizkonzert in die Tonhalle Zürich ein. Freuen Sie sich auf diesen musikalischen Anlass, an dem das Orchester Camerata Schweiz und der Solist Martin James Bartlett unter der Leitung von Howard Griffiths bekannte Werke von Wolfgang Amadeus Mozart spielen. Der Ticket-Verkauf ist per sofort eröffnet.

Challenge «Bishorn Besteigung»: Mission erfüllt

Unter dem Motto «Aufgeben ist keine Option» hatte sich Sonia Vitulano schon in der Vergangenheit mit Spendenaktionen für unheilbar an MS Erkrankte engagiert. Am 4./5. September 2021 stellte sie sich der nächsten, gewaltigen persönlichen Herausforderung: Der Besteigung des 4'153 Meter hohen Bishorn in den Walliser Alpen.

Gesichter der MS 2021: Patricia Stutz

Ich bin 55 Jahre alt, verheiratet und lebe mit meinem Ehemann in einem kleinen Haus mit Garten in der Nähe von Solothurn. Ich arbeite seit etwas mehr als einem Jahr selbständig in einem kleinen Teilzeitpensum als Coach. Dabei unterstütze ich Menschen im Umgang mit Belastungen und Stress und vermittle Entspannungstechniken wie Autogenes Training. 

×