Detail

Sport tut auch MS-Betroffenen gut

Philipp Do Canto ist Rechtsanwalt, Vorstand der MS-Gesellschaft – und hat selber MS. Sportliche Betätigung hat seine mentale Stärke verbessert und tut ihm gut: «Sport vermittelt mir ein Gefühl von Sicherheit und Gesundheit. Ich fühle mich besser, nachdem ich Sport gemacht habe.»

Multiple Sklerose und Sport schliessen sich nicht aus – das weiss auch Philipp Do Canto. Im Video erzählt er, wie Sport seine Lebensqualität verbessert. Nachdem das Schweizer MS Register gezeigt hat, dass viele Betroffene nach der Diagnose weniger Sport treiben (teilweise aufgrund körperlicher Einschränkungen), möchte das Vorstandsmitglied der MS-Gesellschaft Menschen mit MS dazu ermuntern, sich im Alltag zu bewegen und sich körperlich zu fordern. Aktuelle wissenschaftliche Studien belegen auch bei fortschreitender MS eine positive Wirkung von sportlicher Betätigung und insbesondere von kurzen Intensivtrainings.