Detail

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Gemeinsam (statt einsam) in den Herbst

Corona bleibt hartnäckig und begleitet uns auch in den Herbst. Wir sind vorbereitet. Unter dem Motto «Aufgeben ist keine Option» werden bei der Schweiz. MS-Gesellschaft einerseits die Angebote für den Herbst angepasst und wieder aufgenommen, andererseits läuft die Jahresplanung für 2021 mit alternativen Dienstleistungen bereits auf Hochtouren. Unser Ziel ist es, gemeinsam Wege aus der Isolation zu finden und persönliche Begegnungen und Gespräche zu ermöglichen. Wir wollen MS-Betroffene und Angehörige trotz Corona erreichen und begleiten.

Im September werden im Tessin an verschiedenen Standorten die Angebote in Zusammenarbeit mit der Migros Klubschule wieder gestartet. Auch wenn dabei spezielle Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen beachtet werden müssen, sind es schöne Gelegenheiten, lieb gewonnene und Sicherheit gebende Termine wieder wahrzunehmen und Zeit mit anderen Menschen zu verbringen.

Auch in der Romandie wird eine breite Palette an Kursen und Seminaren, unter Beachtung der Schutzkonzepte, wieder angeboten. Neu wird anstelle des bekannten «SEP en marche» vom 1. bis 30. September der «SEPtember Walk» durchgeführt. Wer mitmachen möchte, besorgt sich einfach eine Startnummer, spaziert oder läuft vier Kilometer, wann immer Zeit und Lust vorhanden ist, und kann damit etwas Gutes für sich und für Menschen mit MS tun.

>> Weitere Informationen und Anmeldung (französisch)

Weiter arbeitet die Schweiz. MS-Gesellschaft gesamtschweizerisch daran, allen Betroffenen Zugang zu digitalen Dienstleistungen zu ermöglichen und damit eine digitale Diskriminierung zu verhindern. Regionalgruppen werden persönlich besucht und Beratungsangebote mobil durchgeführt.

Alle Mitarbeitenden der Schweiz. MS-Gesellschaft arbeiten mit grossem Engagement daran, der ganz neuen Art der Herausforderung durch und mit Corona erfolgreich zu begegnen. Unser Ziel ist es, die Isolation von MS-Betroffenen zu durchbrechen und Angebote umzusetzen, die sie trotz Corona nutzen können.

Die MS-Gesellschaft benötigt dazu weiterhin die bisher gelebte, grosse Solidarität und aktive Unterstützung ihrer Spenderinnen und Spender. Herzlichen Dank!

×