Strahlende Gesichter und leuchtende Westen

Die Läuferinnen und Läufer des Brooks MS-Runningteams mischten sich am 13. Dezember unter die 20‘000 Teilnehmenden des Silvesterlaufs. Mit viel Elan und in leuchtorange Westen gekleidet, machten sie auf Multiple Sklerose und die MS-Gesellschaft aufmerksam. Mit dabei waren drei aufgestellte Rollstuhlfahrer und ein engagierter Filmemacher.

Jährlich am Silvesterlauf gehen in der Kategorie «Run for Fun» zahlreiche gut gelaunte und grösstenteils originell verkleidete Läuferinnen und Läufer an den Start. Dieses Jahr stach eine Gruppe orangeleuchtender Westen mit «Aufgeben ist keine Option»-Aufnähern aus der Menge hervor: Zwölf Mitglieder des Brooks MS-Runningteams machten so auf die MS-Gesellschaft und das Schicksal von MS-Betroffenen aufmerksam, zeigten aber gleichzeitig, dass man oftmals trotz der Diagnose noch aktiv sein und Spass haben kann.

Motivierte Verstärkung

Unterstützt wurden sie von Alois Müller, Therese Lüscher und Luana Montanaro, die in ihren Rollstühlen übers Zürcher Kopfsteinpflaster flitzten. Therese Lüscher engagiert sich in der MS-Gesellschaft als Vorstandsmitglied und als Präsidentin der Regionalgruppe Zürich Oberland. Auch Jann Kessler, dessen Film «Multiple Schicksale» noch immer im Kino zu sehen ist, und Tabea Suppiger joggten mit.

Gänsehaut beim Zieleinlauf

Das leuchtende Team schoss nach dem Startschuss voller Elan auf die Rennstrecke zu und lief vor dem Hintergrund der weihnachtlich dekorierten Stadt Zürich zur sportlichen Höchstform auf. Zum Schluss sorgte die Gruppe für einen ganz besonderen Gänsehautmoment: Einige Meter vor dem Ziel standen alle drei Rollstuhlfahrer auf und gingen – auf ihre Teamkollegen gestützt oder an einer Gehhilfe – von Jubel und Applaus begleitet zu Fuss ins Ziel. Das Gruppenfoto nach dem Rennen offenbarte vor Anstrengung gerötete und freudig strahlende Gesichter.

Das Brooks MS-Runningteam

Siebzehn MS-betroffene Läuferinnen und Läufer bilden das Brooks MS-Runningteam, das an verschiedenen Laufanlässen gemeinsam teilnimmt. Dieses Jahr startete die Gruppe am Ägeriseelauf, am Greifenseelauf und zum Abschluss des Jahres am Silvesterlauf. Die Teammitglieder repräsentieren Brooks und die MS-Gesellschaft und  werden mit Laufschuhen und Textilien von Brooks kostenlos ausgerüstet.