Detail

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Neue FORTE-Ausgabe: «Mit Mut zum Erfolg - rekordverdächtig!»

Die MS-Betroffene Margrit Heusler fordert ihre Multiple Sklerose jeden Tag aufs Neue heraus. Sie hat ihren Weg im Umgang mit der Krankheit gefunden.

Das Milleniumjahr war für Margrit Heusler ein Tiefpunkt. Die damals 54-Jährige musste nach dem zweiten heftigen MS-Schub in ein Pflegeheim. Das Nachttischlämpchen konnte sie zu diesem Zeitpunkt nicht länger selbstständig anknipsen. Sie war vom vierten Brustwirbel an abwärts gelähmt. Heute begegnet sie der Multiplen Sklerose mit täglichem Training im Sport-Rollstuhl und im Wasser.

Weitere spannende Beiträge im FORTE Magazin

Resilienz-Tipps für Menschen mit Multipler Sklerose

Psychisch trotz und mit MS fit zu bleiben, ist eine Herausforderung. Diese Fähigkeiten nennt man Resilienz. Prof. Dr. med. Gregor Hasler vermittelt in einem Beitrag Informationen, wie MS-Betroffene die Resilienz stärken können.

Neu lancierte Umfrage des Schweizer MS Registers

Über 3000 Teilnehmende leisten im Schweizer MS Register aktiv einen Beitrag zur MS-Forschung. Dr. Nina Steinemann, Leiterin Datenzentrum Schweizer MS Register, vermittelt Hintergründe zu einer neu lancierten Umfrage.

Hippotherapie – Therapie auf dem Pferd

Hippotherapie K® ist eine anerkannte medizinische Behandlungsmassnahme, die auch bei MS-Betroffenen eingesetzt wird. Die Reitpädagogin Karin Scherzinger erklärt, wie diese Therapie funktioniert und was Therapiepferde alles lernen müssen.

Kindercamp 2021 – «Zäme um d’Wält»

Das jährlich stattfindende Kindercamp der Schweiz. MS-Gesellschaft ist für viele Kinder und Jugendliche mit einem von MS betroffenen Elternteil ein Höhepunkt im Jahr. Oft ist es auch eine der wenigen Gelegenheiten, den Alltag daheim für eine Woche hinter sich zu lassen. Dieses Jahr wurde auf ein ganz besonderes Ereignis hingearbeitet.

Interview mit dem Chef der Street Parade

Zwei Jahre ohne Street Parade. Wie der Präsident dieser Technoveranstaltung damit umgeht.

×