Detail

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Ein Tag, eine Diagnose - und alles war anders!

Dieser eine Tag mit einer Diagnose, die das ganze Leben meiner Schwester Luana und das unserer ganzen Familie auf den Kopf gestellt hat, wird immer in Erinnerung bleiben.

Die vielen Fragen: Was ist Multiple Sklerose? Was macht diese Diagnose mit meiner Schwester? Wie schwer ist es? Welche Einschränkungen wird meine Schwester haben? Alles Fragen und Gedanken, die einen bis heute beschäftigen.  

Am Anfang, als die Krankheit noch nicht so weit fortgeschritten war, wie sie es jetzt ist, als Luana noch Sport machen konnte und nur wenige Therapien hatte, macht man sich noch nicht so viele Gedanken, was alles kommen könnte.

Das änderte sich leider von Jahr zu Jahr. Die Krankheit bestimmte Luanas Tagesablauf leider immer mehr. Es kamen die vielen Medikamente, es kam die Sehschwäche, es kamen vermehrt Therapien, es kamen Reha-Aufenthalte und es kam der tägliche Begleiter, der Rollstuhl dazu, weil es die Krankheit nicht mehr zu liess, dass Luana selbstständig gehen konnte.

Das alles so nah als Bruder mitzuerleben, ist sehr hart und sehr schwer. Wenn man die eigene Schwester so leiden sieht, wie sie täglich Schmerzen hat, nicht das machen kann was Sie will und nicht den Beruf ausüben kann, den sie möchte, dann ist all das einfach nur schwer zu akzeptieren und schmerzt! 

Bei allem Negativen, was diese Krankheit mit sich bringt, gibt es auch positive Aspekte. Ich und auch unsere ganze Familie sind einfach nur unglaublich stolz auf Luana, wie sie mit all dem umgeht. Luana ist eine unglaubliche Kämpferin, trotz sehr vielen Rückschlägen bleibt sie immer positiv und verliert ihren Humor nie.

Luana ein grosses Vorbild für uns alle, und wir können alle etwas von ihr lernen. 

Denn Aufgeben ist für Luana keine Option, egal in welcher Situation sie sich befindet! 

Aufgeben ist auch für uns als Familie keine Option, weil wir dich immer unterstützen werden und du auf uns zählen kannst. 

Dein Bruder Nando


Lattmann & Luana: ER war selfmade Himmelsstürmer und dirigierte als Aviatik-Manager eine Flotte von Business-Jets, ehe die MS ihm ein temporäres Grounding bescherte. SIE schlug als Jugendliche Belinda Bencic auf dem Tennis-Court, jetzt wehrt sie sich tagtäglich gegen den Versuch der MS, sie in die Knie zu zwingen. Oliver R. Lattmann (55) und Luana Montanaro (28) schreiben aus völlig unterschiedlichen Perspektiven über eine Sache: Ihre MS. Wie und wo sie im Alltag auf Verständnis und Solidarität treffen. Oder auch nicht. Und welche Hindernisse und Tabus ihnen rund um die unheilbare Krankheit MS in der Welt draussen (noch immer) begegnen. Lattmann & Luana sind #MiteinanderStark und unser Autoren-Team für den Welt MS Tag 2021.

×