Detail

«Wir sammeln heute Geld»

Der 9. Lions Joggathlon & Walkathlon ist Geschichte: Wieder sorgten ein breites, motiviertes Teilnehmerfeld und ideale Wetterbedingungen für einen gelungenen Benefizanlass. Der Erlös beträgt 125‘000 Franken.

Knapp 410 Teilnehmende fanden sich am 1. Oktober 2017 auf dem Platzspitz in Zürich ein und absolvierten zusammengerechnet stolze 6‘545 Runden. «Wir sammeln heute Geld», fasste ein vierjähriges Mädchen die Motivation der Joggenden und Walkenden lächelnd zusammen. Denn pro Runde geht ein Betrag an die MS-Gesellschaft. Dabei kam der stolze Betrag von 125‘000 Franken zusammen. Viele Teilnehmende kamen in Begleitung ihrer kompletten Familie, unzählige Kinder rannten ebenfalls Runden oder betätigten sich in der Kinderecke kreativ beim Ausmalen und Türme bauen.

Dank der grossen Teilnehmerzahl und des unerwartet schönen Wetters waren sowohl die Leistung als auch die Stimmung ausgezeichnet. Zusätzlich für gute Laune sorgten der Platzspeaker Mike La Marr mit flotten Sprüchen und interessanten Infos und Ursula Keinath, die im Pavillon alle halbe Stunde mit viel Elan und Fröhlichkeit ein Warm Up durchzog. Die motivierende Musik dazu schallte über den Platz und brachte ringsum Köpfe zum Nicken und Füsse zum Wippen.

Dank gebührt dem OK und den Firmenteams

«Wir haben heute einen schönen, fröhlichen Familienanlass erlebt – unter anderem dank dem Einsatz einiger treuer Seelen, die sich schon seit Jahren im Organisationskomitee engagieren», sagt der OK-Präsident Jürgen Meyer. Zum Gelingen des Anlasses haben ausserdem die zahlreichen Firmenteams beigetragen: Unter anderem UBS AG, Renault Suisse SA, Sanofi Genzyme, Roche Pharma (Schweiz) AG, Twelve Capital AG und verschiedene Lions Clubs motivierten ihre Mitarbeitenden zum Mitmachen und spendeten pro Runde oder einen Pauschalbetrag für Menschen mit MS. Dafür danken wir ihnen herzlich!

Der Gesamterlös wird in einigen Tagen bekanntgegeben.

>> Zur Rangliste