Detail

Über 1000 Rosen verschenkt

«Freude schenken, Hoffnung spenden. Rosen zugunsten von Menschen mit MS.» Das war das Motto, vom Welt MS Tag am 29. Mai. Mehrere Hundert Menschen zeigten sich solidarisch und überraschten Familie, Freunde, Arbeitskollegen oder Bekannte mit einem Rosengruss.

Für jede der insgesamt 1'140 Rosen ging eine Spende von 1 Franken an die Schweiz. MS-Gesellschaft. Viele gaben freiwillig noch etwas mehr.  So kamen über 1'200 Franken zusammen. Geld, mit dem die MS-Gesellschaft Betroffenen und Angehörigen zur Seite stehen kann.

  • Vergrössern mit Klick aufs Bild

Emotionales Zeichen der Unterstützung war zudem eine wunderbare Mosaikrose, entstanden aus den zahlreich hochgeladenen Portraitbildern all jener, die Rosen verschenkten.

Die Schweiz. MS-Gesellschaft bedankt sich herzlich für die überwältigende Anzahl Rosenspenden und die grosse Welle der Solidarität, von der «Freude schenken, Hoffnung spenden» getragen wurde.

Was ist der Welt MS Tag?

Jedes Jahr im Mai macht der Welt MS Tag auf die Krankheit Multiple Sklerose, die Herausforderungen und den Alltag von Millionen MS-Betroffenen weltweit aufmerksam. Der Welt MS Tag wurde 2009 von der Multiple Sclerosis International Federation initiiert.

×