Detail

Der Gilde-Kochtag fand am Samstag zum 25. Mal zu Gunsten MS-Betroffener statt

Auch diesen September fand der traditionsreiche und geschätzte Kochtag der Gilde etablierter Schweizer Gastronomen wieder in der ganzen Schweiz statt – und dies nun bereits zum 25. Mal! Trotz frühherbstlichem und regnerischem Wetter erfreute sich das saisonale Risotto grosser Beliebtheit.

Von Chur über Frauenfeld bis Langnau im Emmental fand am 3. September wieder schweizweit der Gilde-Kochtag statt. Für einen kleinen Preis konnten sich alle – egal, ob Gast, Passantin, spontaner Besucher oder Risotto-Liebhaberin – eine leckere und grosszügige Portion Risotto abholen. Dazu gab es eine reichliche Auswahl an Getränken und viel Raum für geselliges Beisammensein und Plaudern.

Vielleicht spielte das durchzogene Wetter dem freudigen Risotto-Konsum sogar in die Hände? Mit frühherbstlichen Temperaturen und wiederkehrenden Regengüssen passte ein warmes Risotto mit saisonalen Steinpilzen oder Kürbissen ideal zum Herbsteinbruch vom Samstag. Die Gilde war jedenfalls ausgezeichnet auf die Wolkenbrüche vorbereitet: An einigen Standorten standen Zelte bereit, an anderen wurde der ganze Risotto-Plausch sogar ad hoc ins Trockene verlegt. Das Handtuch aufgrund des Wetters werfen? Das kam für niemanden in Frage – schon gar nicht beim 25-jährigen Jubiläum.

25 Jahre Gilde-Kochtag

Seit 1997 rühren die Köchinnen und Köche der Gilde mit grossen Kellen leckeres Risotto an. Das Motto «mit Genuss helfen» ist Programm: Die Hälfte des Gesamterlöses fliesst jeweils der Schweiz. MS-Gesellschaft zu und geht damit an die 15'000 MS-Betroffenen in der Schweiz und ihre Angehörigen – damit es besser wird.

Viele Standorte boten neben dem schmackhaften Essen denn auch weitere Highlights an. So schöpfte etwa die lokale Prominenz aus Politik und Unterhaltung aus den grossen Kochtöpfen oder der Event wurde von Live-Musik begleitet.

Unterstützung erhielt die Gilde auch von den Regionalgruppen der Schweiz. MS-Gesellschaft: Mit grossem Einsatz halfen die Mitglieder vor Ort, räumten die leergeputzten Risotto-Portionen ab und sprachen mit den Besucherinnen und Besuchern über ihre Tätigkeiten und die Multiple Sklerose. Weiter nutzte die Schweiz. MS-Gesellschaft den Tag, um auf die unheilbare Krankheit aufmerksam zu machen und war mit Bannern, Infomaterial und Mitarbeitenden präsent.

Ein genüssliches Dankeschön!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Gilde etablierter Schweizer Gastronomen und den vielen Köchinnen und Kochen bedanken, die sich seit 25 Jahren mit grossem Engagement und grosser Freude für MS-Betroffene einsetzen! Ein grosses Dankeschön geht auch an die Regionalgruppen der Schweiz. MS-Gesellschaft für die vielen helfenden Hände vor Ort wie auch an alle Gäste, Passantinnen und Passanten und Unterstützende, die sich etwas Feines gönnten und damit etwas Gutes taten.

Der Gilde-Kochtag geht in die Verlängerung

Haben wir Ihre Lust auf ein Gilde-Risotto geweckt? Zwar ging ein Grossteil der Risotto-Events der Gilde am 3. September vonstatten, doch in Disentis, Ilanz und Murzelen findet der Kochtag später im Herbst statt. Nutzen Sie jetzt also noch die Gelegenheit!

Alle Daten und Standorte

×