Event Detail

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Onlinekurs: Angehörige: 12 Stimmen – damit es besser wird

Online
Angehörige
annulliert
Kostenlos. Der Zyklus umfasst 3 Abende und es können keine einzelne Abende gebucht werden. Die Anzahl Teilnehmende ist auf 12 Personen beschränkt.
5. Oktober 2021 | 18:00 bis 19:30 Uhr

Der 30. Oktober ist traditionell der Tag der pflegenden und betreuenden Angehörigen. Sie sind von MS mitbetroffen, ein Teil vom Ganzen, organisieren, planen, pflegen, begleiten, unterstützen, chauffieren, betreuen «ihre» MS-Betroffenen, über Jahre, manchmal Jahrzehnte. Das kostet Kraft und führt mitunter an Grenzen. Die Schweiz. MS-Gesellschaft will es deshalb nicht bei den verdienten Würdigungen und Feierlichkeiten belassen. Sondern Angehörigen im Rahmen eines 3-teiligen Zyklus einen echten Mehrwert bieten. Damit es für sie und die MS-Betroffenen besser wird, nicht nur am 30.10., sondern im Alltag.

Der Zyklus umfasst 3 Abende. Es sind keinerlei theoretische Vorkenntnisse oder irgendwelches Fachwissen nötig. Ziel ist es, dass Angehörige in einem sehr persönlichen Rahmen ihre Erfahrungen mit anderen teilen können. Zu Themen, die sie selbst mitbringen, weil sie ihnen wichtig sind.

Jeder Abend startet mit einem

1. Warm up

Ankommen, Kennenlernen, Erwartungen und individuelle Motivation abklären. Welche Themen sollen auf die Tagesordnung, was liegt besonders am Herzen, was gewinnt durch Veränderungen von aussen an Bedeutung (zum Beispiel neue gesetzliche Leistungen im 2021). Beim zweiten und dritten Abend dient der Warm up auch als Round up: Was ist in der Zwischenzeit passiert, was war gut, was weniger gut?

Darauf folgt die

2. Vertiefung der Themen

Der Zyklus ist nur so gut, wie die Bedeutung und Intensität der mitgebrachten Themen – und wie weit und tief sich die Teilnehmende darauf einlassen. Da kann es darum gehen, welche Rolle und welche Verantwortung Angehörige haben. Oder: Wie wird man eigenen und fremden Ansprüchen gerecht? Es geht darum, andere an guten Ideen und Strategien teilhaben zu lassen, Inputs zu erhalten, vielleicht die eine oder andere Sackgasse verlassen zu können, Fragen zu stellen. Idealerweise erzeugt das Kraft, Verständnis, ein Wir-Gefühl. Der Austausch soll gut tun und die Vernetzung, den Wir-Gedanken, auch über die Abende hinaus fördern. Am Ende stehen immer Resümee und Ausblick.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Leitung
Susanne Kägi, Co-Leiterin Beratung & Ann Cotrotzo, Beratung, Schweiz. MS-Gesellschaft

Hinweis zur Teilnahme
Dies ist ein Präsenz-Onlinekurs bei dem Sie gemütlich von zu Hause aus teilnehmen können. Bedingung ist, dass Sie über einen PC/MAC, Tablet, Laptop, mit Webcam oder ein grösseres Smartphone mit Internetzugang verfügen.

Der Zyklus beinhaltet 3 Abende à 90 Minuten. Es können keine einzelne Abende gebucht werden. Max. 12 Teilnehmende.

×