Event Detail

MS und Cannabis

Zug (ZG)
MS-Betroffene, Angehörige, Interessierte
ausgebucht
Mitglieder: kostenlos / Nichtmitglieder: 20.00 CHF
18. August 2018 | 10:00 bis 13:00 Uhr

Studien belegen, dass die in Cannabis enthaltenen Wirkstoffe MS-Symptome wie Spastik, Schlafstörungen oder Schmerzen lindern und die Mobilität verbessern können. Allerdings gilt es auch das Missbrauchspotential dieser uralten Heilpflanze sowie die rechtlichen Aspekte zu beachten. Dr. med. Claude Vaney, Vorstandsmitglied und Wissenschaftlicher Beirat der MS-Gesellschaft, informiert über Behandlungsmöglichkeiten mit Cannabis, die heutige gesetzliche Ausgangslage und über Nebenwirkungen – auch in Kombination mit anderen Medikamenten.

Einer der renommiertesten Experten für MS und Cannabis informiert Sie aus erster Hand. Stellen Sie Fragen und bringen Sie Ihre eigenen Erfahrungen ein.

Referent
Dr. med. Claude Vaney, Vorstandsmitglied und Wissenschaftlicher Beirat der MS-Gesellschaft