MS in den Medien

Sprachnavigation

Mobile Navigation

MS in den Medien

Interessante Artikel und Beiträge über Multiple Sklerose

Das Thema Multiple Sklerose und das Leben von MS-Betroffenen werden von den Medien regelmässig aufgegriffen. Wir stellen für Sie Interessantes und Sehenswertes zusammen.

Gilde-Kochtag und der Wunsch für den Herbst der Direktorin | Frauenfelder Woche

Lesen Sie mehr zum «Gaumenschmaus mit Köchen und Winzern» am diesjährigen, schweizweiten Gilde-Kochtag. Zudem durfte die Direktorin der Schweiz. MS-Gesellschaft, Patricia Monin, ihren Wunsch für den Herbst äussern.

Zum Artikel

Multiple Sklerose: Auswirkungen auf die Mobilität | Gesundheitsguide

Multiple Sklerose (MS) ist durch entzündliche Prozesse gekennzeichnet, die zu Schäden an den Myelinscheiden und den Nervenbahnen führen (Neurodegeneration).

Zum Artikel

Neue Pflegefachkräfte ausgebildet: Das SRK Uri überreichte neun Absolventinnen ihr Zertifikat | Luzerner Zeitung

In 120 Unterrichtsstunden und einem 15-tägigen Praktikum haben sich Frauen beim SRK Uri zu Pflegehelferinnen ausbilden lassen. Nun können sie Menschen begleiten, betreuen oder pflegen.

Zum Artikel

Kochen und Schlemmen für den guten Zweck | Frauenfelder Nachrichten

Am Samstag, 4. September, 11 Uhr, hat «im surä Winkel», Ecke Freiestrasse, in Frauenfeld der Gilde-Kochtag stattgefunden.

Zum Artikel

Frauenfeld: Risottoessen für einen guten Zweck | Frauenfelder Tagblatt

Zum Abschluss der diesjährigen Winzerapéro-Saison bereiteten Gildeköche am Samstag, 4. September 2021 in der Frauenfelder Altstadt Risotto zu. Der Erlös kommt Betroffenen mit Multipler Sklerose zugute.

Zum Artikel

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen | Blick

Citizen Science oder bürgerwissenschaftliche Projekte gibt es auch in der Schweiz immer häufiger. Von der Zusammenarbeit profitieren Forscher wie auch Teilnehmende.

Zum Artikel

Der Weg dem Fluss des Herzens entlang | reformiert.

Liliane Waldner kennt die Schweiz so gut wie nur wenige. Die ehemalige Politikerin und ZKB-Bankrätin erwandert Schweizer Flüsse bis zu ihrer Quelle. Und sie läuft damit auch der Multiplen Sklerose davon.

Zum Artikel

mRNA-Technik revolutioniert die Medizin | Blick

Mit den mRNA-Vakzinen konnten bereits Millionen Menschen gegen das Coronavirus immunisiert werden. Eine medizinische Revolution bahnt sich an. Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel mit Aussagen von Frau Prof. Dr. Britta Engelhardt, Co-Präsidentin des medizinisch-wissenschaftlichen Beirats der Schweiz. MS-Gesellschaft.

Zum Artikel

Schnegg kürzt Beitrag für Behindertenorganisation | Der Bund

Die Sparpläne des Gesundheitsdirektors stossen auf Widerstand. Nun wurde eine Petition eingereicht.

Zum Artikel

Es entstand ein Fest der Herzlichkeit | Wynenthaler Blatt

Eigentlich sollte es «nur» ein Drive-in werden, bei dem Mike Hunziker seine Brätzeli verkauft, die inzwischen Kultstatus erlangt haben. Was sich am vergangenen Sonntag auf dem Parkplatz Gerbewiese abgespielt hat, war jedoch viel mehr: ein Fest der Herzlichkeit.

Zum Artikel

«Aufklärungsarbeit ist wichtig, und das am besten im direkten Gespräch» | Tössthaler

Barbara Kaul ist in Sternenberg aufgewachsen und verbrachte ihr ganzes Leben im Tösstal – bis sie nun vor zwei Monaten mit ihrem Lebenspartner in Beggingen im Kanton Schaffhausen eine neue Bleibe gefunden hat. Barbara Schärlig kommt aus dem Weiler Lettenberg in der Gemeinde Zell. Nicht nur der Vorname der beiden Frauen ist identisch. Sie leben beide mit Multipler Sklerose (MS).

Zum Artikel

Hilfe gegen die Krankheit mit den vielen Gesichtern | Linth Zeitung

Katia Gmür aus Rapperswil hat als Fachmaturitätsarbeit an der Kantonsschule Wattwil das Thema Multiple Sklerose (MS) gewählt. An ihrer Praktikumsstelle erarbeitete sie einen Physiotherapie-Trainingsplan für zwei MS-Betroffene.

Zum Artikel

Wie Luzia Vogel aus Wikon mit einer unheilbaren Krankheit lebt | Zofinger Tagblatt

Als Luzia Vogel vor 17 Jahren die Diagnose erhielt, an Multipler Sklerose (MS) erkrankt zu sein, war sie schockiert. «MS stand für mich für ein Leben im Rollstuhl », erzählt die 48-Jährige. Als Pflegefachfrau hatte sie zuvor beruflich auch mit MS-Kranken zu tun gehabt.

Zum Artikel

«Ich wusste nicht mal, was MS ist» | WillisauerBote

Seit 2009 wird jedes Jahr am 30. Mai der Welt-MS Tag begangen. Dieser soll aufzeigen, wie Multiple Sklerose den Alltag von Millionen Menschen beeinflusst. In der Schweiz leiden laut Schätzungen rund 15'000 Personen unter der neurologischen Erkrankung – so auch Heidy Lang.

Zum Artikel

«Auf meinen Beinen bleiben» | Einsiedler Anzeiger

Strukturen, Ziele, Aufgaben, die Familie und vor allem ihre Spielgruppen, die sie mit Liebe und Leidenschaft führt, verbunden mit ihrer vorbildlichen positiven Einstellung, sind alles Gründe, dass die Eggerin Annemarie Kälin trotz MS ein zufriedenes und erfülltes Leben führt.

Zum Artikel

Sonnenlicht wirkt gegen Multiple Sklerose | Tagesanzeiger

UV-Strahlung senkt das Risiko für MS – und scheint auch den Verlauf zu bremsen. Ein Bericht mit Oberärztin, Anke Salmen.

Zum Artikel

«Immuntherapien sollten weitergeführt werden» | Ars Medici

Vor rund einem Jahr hat die Coronapandemie die Schweiz erreicht. Seither wurden Tausende Fälle behandelt, und es zeigte sich, dass COVID-19 auch neurologische Folgeerscheinungen hat. Der Präsident der Schweizerischen Neurologischen Gesellschaft, Prof. Hans Jung, Klinik für Neurologie, Universitätsspital Zürich, erläutert im Interview, welche Folgen seither bei den Patienten aufgetreten sind, welche Patienten besonders gefährdet sind und wie mit bestehenden Therapien verfahren werden soll.

Zum Artikel

Die Krankheit mit den Tausend Gesichtern | Aarauer Nachrichten

Nina Traber ist 32 Jahre alt und alleinerziehende Mutter eines 5-jährigen Sohnes. In ihrer Freizeit bastelt sie gerne und sie hat das Häkeln für sich entdeckt. Besonders daran ist, dass diese Hobbies nicht einfach zum Zeitvertreib da sind, sondern gesundheitsfördernd für sie sind. Nina Traber hat Multiple Sklerose.

Zum Artikel

Was läuft falsch im Darm bei MS | DAZ.online

Das Mikrobiom von MS-Patienten unterscheidet sich von dem gesunder Menschen. Welche Rolle spielen kurzkettige Fettsäuren, wie Propionsäure, in der Pathogenese von Multipler Sklerose? Und kann man bereits gezielt Bakterien für ein gutes Mikrobiom substituieren, was genau ist ein gutes Mikrobiom? DAZ.online hat Professor Aiden Haghikia zu seinem Vortrag bei der diesjährigen INTERPHARM online befragt.

Zum Artikel

Leben mit Multipler Sklerose: Zwei Betroffene erzählen | Fontimes

Rund jede/r 560. SchweizerIn leidet an Multipler Sklerose. Das tückische an der Krankheit ist, dass sie nicht sichtbar ist und die Symptome sehr unterschiedlich sein können. Wir haben mit zwei Betroffenen über ihr Leben mit dieser unheilbaren Krankheit gesprochen.

Zum Artikel

Moderne Behandlungen der MS | Wiler Nachrichten, Gesundheitsmagazin

Die Multiple Sklerose ist eine Erkrankung die, auf Grund grosser Forschungsanstrengungen in den letzten Jahrzehnten, heutzutage früh diagnostiziert und nun auch effektiver behandelt werden kann.

Zum Artikel
©Remo Nägeli/Schweizer Illustrierte

«Vielen verschlägt es zuerst die Sprache» | Schweizer Illustrierte

Der Frontmann von «ZüriWest» hat MS. In einem Interview mit der Schweizer Illustrierten spricht Prof. Jürg Kesselring über die unheilbare Krankheit von Kuno Lauener und über 15'000 weiteren Betroffenen in der ganzen Schweiz.

Zum Artikel

Schwangerschaft und MS | Inselspital Bern

MS betrifft häufig auch Frauen im gebärfähigen Alter. Mit der Diagnose kommen daher oft auch Ängste und Sorgen zur Familienplanung auf. Eine frühe Konsultation einer Fachperson ist ratsam, um Fragen zu klären und Klarheit zu schaffen. Mehr dazu von Andrew Chan und Michael Graber.

Zum Artikel

Ein Interview zur unheilbaren Krankheit | Radio Energy

Kuno Lauener von «Züri West» hat MS. Eine unheilbare Krankheit die über 15'000 Menschen in der Schweiz betrifft. Susanne Kägi, Fachperson der Schweiz. MS-Gesellschaft, geht im Interview mit Radio Energy auf die Krankheit ein. Hören Sie das Interview im Player links.

Multiple Sklerose im Fokus | Radio Bern1

Kuno Lauener, Frontmann von «Züri West» hat seine MS-Erkrankung öffentlich gemacht. Radio Bern 1 hat aus diesem Anlass Susanne Kägi, Co-Leiterin Beratung bei der Schweiz. MS-Gesellschaft, Fragen zum Leben mit der unheilbaren Krankheit MS gestellt. Hören Sie das Interview im Player links.

©Tele M1

Riesen-Hype um Mike Hunzikers «Bretzeli» | Tele M1

Was als Weihnachtsgeschenk begonnen hat, ist mittlerweile ein Mega-Trend. Die Bretzeli von Mike Hunziker sind im aargauischen Reinach der letzte Schrei. Was es mit dem Süss-Gebäck auf sich hat und wieso es für Mike auch eine Art Therapie ist, zeigt Tele M1.

Zum Video

MS und die COVID-19-Impfung | Ars Medici

MS-Patienten sollten gegen Sars-CoV-2 geimpft werden, besonders rasch diejenigen mit einem erhöhten Risiko für einen schwereren Verlauf einer COVID-19-Erkrankung gemäss den klassischen Risikofaktoren.

Zum Artikel

Die Pandemie kann die Betreuung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen gefährden | Ars Medici

Ein Interview mit dem Neurologen Dr. med. Thomas Dorn zur Pandemie und den Auswirkungen auf Patienten mit neurologischen Erkrankungen.

Zum Artikel

Leben mit multipler Sklerose | Qultur

Ein sehr persönlicher Bericht eines MS-Betroffenen über eine sehr persönliche Angelegenheit: das Leben mit Multipler Sklerose.

Zum Artikel

Verschärfen Angst und Depression den kognitiven Abbau? | BrainMag

Bei den meisten Menschen mit MS kommt es im Verlauf zu mindestens subtilen Beeinträchtigungen der Kognition. Ob Depression und Angstzustände auf die Verschlechterungen einen massgeblichen Einfluss haben, wurde jetzt bei Personen mit MS und einer Vergleichsgruppe mit anderen Autoimmunerkrankungen untersucht.

Zum Artikel

Den Ursachen der MS auf der Spur | Universität Zürich

Das Institut für Experimentelle Immunologie der UZH erforscht in Zusammenarbeit mit Ärzten und Wissenschaftlern von der LMU München den Zusammenhang von genetischen Faktoren und die Entstehung von MS anhand von Zwillingen. Neben dem Artikel gibt Doktorand Florian Ingelfinger in einem Podcast Einblicke in die neue Studie.

Zum Artikel

Wenns in der eigenen Stube «chlöpft» | Zofinger Tagblatt

Daheim trainieren liegt im Trend. Rollstuhlschützin Nicole Häusler nutzt ihre Wohnung in Pfaffnau als Schiessstand.

Zum Artikel

Gut gegen MS: Körper profitiert von Sonnenlicht | Krankheitsbezogenes Kompetenznetz Multiple Sklerose

Studie: UV-Strahlen wirken sich positiv auf die MS aus – Aber: Schutz empfindlicher Haut nicht vernachlässigen

Zum Artikel

Kontakt

Antonella Rossi Harbus
Departementsleiterin Kommunikation & Fundraising
043 444 43 43

×