MS in den Medien

MS in den Medien

Interessante Artikel und Beiträge über Multiple Sklerose

Das Thema Multiple Sklerose und das Leben von MS-Betroffenen werden von den Medien regelmässig aufgegriffen. Wir stellen für Sie Interessantes und Sehenswertes zusammen.

Multiple Sklerose: Angriff auf die Nerven | Beobachter, Chantal Hebeisen

Im Artikel von Chantal Hebeisen erzählt Daniela Minnig, was die Diagnose MS für Betroffene und ihren Alltag heisst. Susanne Kägi von der Schweiz. MS-Gesellschaft ergänzt den Bericht mit Fakten zur Diagnosestellung, zu Symptomen, Verläufen und Therapien.

Zum Artikel

Multiple Sklerose: KVG-Revision und Gesundheitskosten bei MS | Liechtensteiner Vaterland, Susanne Quaderer

Im Artikel von Susanne Quaderer schildern Susanne Kägi, Co-Bereichsleiterin Beratung, und Stefan Rüdisser, Geschäftsführer der Liechtensteinischen Ärztekammer, wie sich die Gesundheitskosten nach der Diagnose einer schweren und chronischen Erkrankung wie MS verändern und Betroffene zusätzlich finanziell belasten können.

Zum Artikel
©Tele Top

Multiple Sklerose und finanzielle Fragen | Tele Top «TOP TALK»

Die MS-Betroffene Ivy Spring und die Co-Leiterin Beratung beantworten im Interview Fragen zu MS, erklären die Krankheit, deren Herausforderungen und geben einen Einblick, welche finanziellen Hürden nach der Diagnose MS möglicherweise zu meistern sind.

Zum Video
©Tele1

Forschung für MS im Alter | Tele1 «Nachrichten»

Bei der Multiplen Sklerose gibt es noch viele Fragezeichen. Zwar gibt es immer bessere Medikamente für Betroffene, doch die Forschung berücksichtigt oftmals nur Patientinnen und Patienten, die höchstens 55 Jahre alt sind. Die 73-jährige MS-Betroffene Therese Lüscher und der Neurologe Prof. Sven Schippling vom Universitätsspital Zürich geben im Tele1-Beitrag Auskunft dazu.

Zum Video

Kontakt

Antonella Rossi Harbus
043 444 43 43

×