Fachartikel

Fachartikel

Erfahren Sie Neues und Interessantes aus der MS-Fachwelt.

Die Schweiz. MS-Gesellschaft veröffentlicht regelmässig Fachartikel zu Multipler Sklerose und Themen, die für MS-Betroffene interessant sind. Die Artikel sind allesamt von Fachpersonen verfasst und berichten Aktuelles aus der Forschung oder beleuchten Alltagsthemen, die Menschen mit MS betreffen können.

OCT: Vielversprechende Methode bei MS

Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist vielen ein Begriff und mittlerweile zu einem wichtigen Instrument bei der Diagnose und Verlaufsbeobachtung bei Multiple Sklerose (MS) geworden. Ein neueres Verfahren ist die optische Kohärenztomographie (OCT). Die Anwendung hat in den letzten Jahren eine vielversprechende Entwicklung durchgemacht und es ist zu erwarten, dass mit dem OCT das MRT sinnvoll ergänzt wird.

Tabu-Thema Blasen- und Beckenbodenprobleme

Störungen der Blasen- oder Darmfunktion können den Alltag zum Spiessroutenlauf werden lassen, doch ihr Problem zur Sprache zu bringen, fällt vielen schwer. Tatsächlich haben rund drei Viertel aller MS-Betroffenen im Verlauf ihrer Erkrankung mit Blasenstörungen zu tun. Und es gilt: Wer handelt, vermeidet Komplikationen und erhält Lebensqualität.

Über die medizinischen Gutachten der IV

In der Presse erscheinen regelmässig kritische Artikel über die medizinischen Gutachten, die von der IV teilweise trotz bestehendem Arztbericht zusätzlich verordnet werden. Im Folgenden sollen die Hintergründe dieser IV-Gutachten beleuchtet und es soll aufgezeigt werden, wie MS-Betroffene bei der Beantragung einer IV-Rente oder nach der Beurteilung durch den IV-Gutachter vorgehen können.

×