Detail

«Multiple Schicksale» wird ein Kinofilm

Das Schicksal seiner Mutter, die vor vielen Jahren an MS erkrankte und heute in einem Pflegeheim lebt hat Jann Kessler zum Film «Multiple Schicksale» bewogen. Der Film wurde mit dem MS-Preis 2014 ausgezeichnet.

Einstimmiger Jury -Entscheid

Noch nie war es der Jury so einfach gefallen unter den Nominierten den Preisträger zu wählen.  Jann Kessler ist es in eindrücklicher Manier gelungen, einen Film zu schaffen, der schonungslos aufzeigt, mit welchen Herausforderungen und Einschränkungen MS-Betroffene tagtäglich zu kämpfen haben, ohne die Protagonisten zur Schau zu stellen. Der MS-Preis ist mit 3‘000 Franken dotiert. Geld, das Jann Kessler weiterhin in seinen Film investiert.
 
Kinostart ab November 2014 geplant!

Kessler möchte seinen Film soweit überarbeiten, dass er auch in ausgewählten Kinos in der Schweiz gezeigt werden kann. Auch sind Bestrebungen im Gange den Film als DVD herauszubringen. Detaillierte Informationen zu den Spielzeiten und Kaufmöglichkeiten folgen auf dieser Website und via unserer Facebook-Fanseite.

×