Detail

Gilde-Kochtag am 3.9. – mit Jubiläum als Sahnehäubchen

Am Samstag, 3. September 2022, gibt es Grund zur Freude und ein wenig stolz zu sein.  Der jährliche Gilde-Kochtag ist dann seit einem Vierteljahrhundert fester Bestandteil in der Agenda der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft und in den Kalendern vieler Schweizer Risotto-Liebhaberinnen und -freunde.

25 Jahre Gilde-Kochtag
Die Schweiz im September 1997: Polo Hofer und die Schmetterband mit ihrem Album «Über alli Bärge» stehen auf Platz 1 der Schweizer Album-Charts, Rolf Fringer coacht die Schweizer Nati, Arnold Koller ist Bundespräsident. Und die Gilde-Köche schwingen zum ersten Mal die Löffel zu Gunsten MS-Betroffener. Die von ausserordentlicher Loyalität geprägte Zusammenarbeit, der auch zwei Corona-Herbste nichts anhaben konnten, feiert damit 2022 also ihr 25-jähriges Jubiläum.  Ein herzliches Danke an alle Gilde-Köche für die vielen kulinarischen Highlights und die langjährige Treue.

Die Gilde-Köche und ihre Teams werden an ihren Standorten von Mitgliedern der MS-Regionalgruppen bzw. Mitarbeitenden der Schweiz. MS-Gesellschaft unterstützt. In einigen Städten helfen Prominente, Politiker und Persönlichkeiten aus der Gesellschaft dabei, den Risotto-Verkauf anzukurbeln. Der Erlös dieser Aktion fliesst der Schweiz. MS-Gesellschaft sowie weiteren gemeinnützigen Organisationen zu.

Gilde-Kochtag 2022
Von Aeschi ob Spiez über Langnau bis Zürich gibt es am Samstag, 3. September, an vielen Standorten über die Schweiz verteilt feines Risotto. Weinfelden startet bereits am 27. August, Ilanz schliesst fast schon traditionell den Gilde-Kochtag am 19. Oktober ab. 

Alle Daten und Standorte

Freuen Sie sich auf viele Begegnungen und gute Gespräche am 3. September, bei einer leckeren Portion Risotto der Gildeköche! Kommen Sie vorbei – bringen Sie Appetit und Freunde mit. Wir freuen uns riesig auf Ihren Besuch! Wann hat man in diesen ziemlich speziellen Zeiten schon mal die Gelegenheit, mit jedem Bissen zu geniessen U N D Gutes zu tun?

×