Detail

Sprachnavigation

Mobile Navigation

Angehörige als Mitbetroffene

Der 30. Oktober ist der Tag der pflegenden und betreuenden Angehörigen. Sie sind von MS mitbetroffen. Die Schweiz. MS-Gesellschaft bietet auch Angehörigen einen echten Mehrwert, damit es besser wird, nicht nur am 30. Oktober.

Zwei Drittel der Angehörigen unterstützen MS-Betroffene ununterbrochen – emotional oder mit praktischen Betreuungsaufgaben. Die eigenen Bedürfnisse und Zeit für sich selber kommen dabei oft zu kurz. Die Schweiz. MS-Gesellschaft organisiert einen virtuellen Zyklus von drei Abenden (28.9. / 5.10. / 12.10.2021), in denen sich maximal zwölf Teilnehmenden mit Beraterinnen der Schweiz. MS-Gesellschaft über diese und andere für sie wichtige Themen in einem persönlichen Rahmen austauschen können.

Durch das Reden über eigene Befindlichkeiten, Gefühle oder zu hohe Anforderungen und Erwartungen sollen das eigene Wohlbefinden, das gegenseitige Verständnis und die Vernetzung gestärkt werden. Im Erfahrungsaustausch mit anderen Mitbetroffenen können Ideen und Strategien vermittelt und voneinander gelernt werden, damit jeder Teilnehmende seinen persönlichen Herausforderungen im Alltag gestärkt entgegentreten kann. Damit es besser wird – heute und in Zukunft.

Melden Sie sich an und nehmen Sie teil, wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung
 

×