Detail

«Achtsamkeits»-Wochenende

Am 23. und 24. Januar 2016 fand erneut das beliebte «Achtsamkeits»-Wochenende statt. Lic. phil Susanna Püschel-Attinger leitete durch die beiden Tage im Seminarhotel Lihn in Filzbach,  mit wunderbarem Blick über die Bergwelt Amdens und den Walensee.

An diesem Wochenende wurde den 12 Teilnehmenden schnell klar, dass die Theorie des bekannten Achtsamkeitstrainers Jon Kabat-Zinn zwar ganz logisch und einfach anmutet, die Umsetzung in die Praxis jedoch eine grosse Herausforderung darstellt.

Der Schwerpunkt lag an jenem Wochenende deshalb in der praktischen Umsetzung. Kursleiterin Susanna Püschel zeigte mit diversen Übungen und Meditationen eine Vielfalt von Methoden auf, um achtsamer durchs Leben zu gehen. Und es wurde klar, dass jede noch so kleine Tätigkeit genutzt werden kann, um «Achtsamkeit» zu üben.

Denn «Achtsamkeit» ist nicht eine spezielle Methode, sondern «eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit, die absichtsvoll ist, sich auf den gegenwärtigen Moment bezieht - statt auf die Vergangenheit oder die Zukunft – und nicht wertend ist» (Definition von Jon Kabat-Zinn).

Sinnes-Apéro zusätzlich

Dank ihrer jahrelangen und breiten Erfahrung, ihrem fundierten Wissen und ihrer achtsamen Art konnte Susanna Püschel kompetent auf die Bedürfnisse und Fragen der 12 Teilnehmerinnen eingehen.

Spontan konnte die Gruppe vom «Sinnes-Apéro», einem neuen Angebot des Seminarhotels, profitieren. Reduziert auf einen Sinn galt es, durch Riechen, Hören, Tasten und Schmecken zu erraten, was auf dem Tisch vor einem lag. 

Neben dem offiziellen Programm blieb viel Zeit für den Austausch untereinander. Nach zwei intensiven Tagen sind nun die Teilnehmerinnen gefordert, das Gelernte in Ihren Alltag zu integrieren.

×