Detail

Sprachnavigation

Mobile Navigation

125‘000 Franken Erlös am Lions Joggathlon & Walkathlon

Beim Abschlusstreffen des Lions Joggathlon & Walkathlon 2017 konnte das Organisationskomitee der Schweiz. MS-Gesellschaft einen grossen Scheck überreichen: Es kamen 125‘000 Franken für Menschen mit Multipler Sklerose zusammen.

Organisationskomitee Joggathlon & Vertreterinnen der MS-Gesellschaft: Simon Wagner, OK-Präsident Jürgen Meyer, Thomas Stenz (hinten, von links nach rechts) | Christian Bosshard, Patricia Monin (Direktorin MS-Gesellschaft), Nadine Giunchi (MS-Gesellschaft), Roland Keinath (vorne, v.l.n.r.)

Mitte November trafen sich das Organisationskomitee des 9. Lions Joggathlon und Vertreterinnen der Schweiz. MS-Gesellschaft zur Abschlussbesprechung und Scheckübergabe. Dank der grossartigen 6‘545 Runden von 410 einsatzfreudigen Läuferinnen und Läufern beträgt der Erlös stolze 125‘000 Franken. Der Betrag fliesst jeweils zur Hälfte in vielversprechende Schweizer Forschungsprojekte und in die Gruppenaufenthalte der MS-Gesellschaft für schwer MS-Betroffene.

Der Lions Joggathlon & Walkathlon fand am 1. Oktober 2017 bereits zum 9. Mal statt. Seit 17 Jahren organisieren die Zürcher Lions Clubs jedes zweite Jahr einen Spendenlauf zugunsten von Menschen mit MS. Der mittlerweile traditionelle Joggathlon ist ein übergreifender Anlass, an dem die Mitglieder gemeinsam ihre grosse Solidarität mit Menschen unter Beweis stellen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Insgesamt haben die Zürcher Lions mit den acht Spendenläufen über eine Million Franken gesammelt.

Die Schweiz. MS-Gesellschaft dankt dem Organisationskomitee, den Teilnehmenden und unseren Firmen-Partnern von Herzen, nur dank ihrem engagierten Einsatz ist ein sehr grosser Betrag zusammengekommen, mit dem MS-Betroffene unterstützt werden können!

>> Bericht und Bildergalerie über diesjährigen Lions Joggathlon ansehen

×